Soforthilfe

Bei Lebensgefahr wählen Sie bitte die 112! 


In allen anderen Fällen gilt: Wählen Sie die 116117, um zu erfahren, an wen Sie sich wenden können. Auch Ihr Hausarzt steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.
 

Weitere hilfreiche Kontakte

Sozialpsychiatrischer Dienst beim Gesundheitsamt

Kreis Paderborn: Tel. 05251/3085360 
Kreis Höxter: Tel. 05272/371460


Psychiatrische Klinik

Kreis Paderborn:
LWL-Klinik für Psychiatrie (Erwachsene)
Agathastr. 1
33098 Paderborn
Tel. 05251-2950

Kreis Höxter:    
St. Josef-Hospital
Elmarstr. 38
33014 Bad Driburg
Tel. 05253-9580


LWL-Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Bredelarer Str. 33
34431 Marsberg
Tel. 02992- 601-4000

Telefonseelsorge

rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer  0800-1110111 oder 0800-1110222


Online-Beratung:

info(at)deutsche-depressionshilfe.de 


Deutsche Depressionshilfe

Tel. 0800-3344533  oder  0341-2238740


„Nummer gegen Kummer“

Telefon für Kinder und Jugendliche
Tel. 116111 oder 0800/1110333 

Selbsthilfe-Kontaktstelle im Kreis Paderborn

Bleichstr. 39 A
33102 Paderborn
Tel. 05251- 8782960


Selbsthilfe-Büro im Kreis Höxter

Möllingerstr. 5

37671 Höxter
Tel. 05271- 6941045

Sozialberatungsstelle „EUTB“

(Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung) für behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen sowie ihre Angehörigen im Kreis Paderborn:
Bleichstr. 39 A
33102 Paderborn
Tel. 05251- 33660


Sozialberatungsstelle „EUTB“

(Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung) für behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen sowie ihre Angehörigen im Kreis Höxter:
Möllingerstr. 5

37671 Höxter

Tel. 05271- 36675